„Gib mir einen Punkt, wo ich hintreten kann und ich bewege die Erde“

Archimedes

In diesem Sinne beschäftigt sich das Fach Physik mit der Verbindung zwischen Fachwissenschaft und Lebenswelt der SchülerInnen. 

Die Fachschaft verfügt über eine moderne didaktische und experimentelle Ausstattung in zwei Fachräumen und der Physiksammlung. Dazu gehören z.B. reichhaltiges Material für Schülerexperimente sowie das Smartboard, das im Unterricht regelmäßig eingesetzt wird.

Besonders wird der experimentelle Charakter in der Physik AG mit regelmäßiger Teilnahme an dem international bedeutenden Wissenschaftswettbewerb „freestyle-physics“ der Universität Duisburg-Essen gefördert. 

Teilnahme  an regionalen und überregionalen Wettbewerben:

  • Teilnahme an Wettbewerben, z.B. Free Style Physics, Mausefallenrennen
  • Teilnahme am Wettbewerb 3malE von RWE/Innogy, überregional
  • Teilnahme am Bundeswettbewerb Energiesparmeister
  • Teilnahme am Energiewettbewerb der Sparda, überregional
  • Teilnahme an Wettbewerben der Stadt Moers “Klimo”

Physik wird in den Jahrgangsstufen 5,8 und 9 mit zwei Wochenstunden unterrichtet, in der Jahrgangsstufe 6 mit einer Wochenstunde.

In der Oberstufe kann das Fach als Grund- oder Leistungskurs gewählt werden.

Konzepte zur Motivation und Förderung im MINT-Bereich

Sekundarstufe I
Arbeitsgemeinschaften zur Vorbereitung  für Free Styles Physics.
Arbeitsgemeinschaft  Energie, Energieeinsparung, COReduktion, Klima

Jahrgansstufenübergreifend
Regelmäßige Teilnahme am Girls Day und -Zukunftstag.

Geplant sind regelmäßige Veranstaltungen in der Schule, MINT Botschafter/innen stellen den Grundschülern ausgewählte Experimente vor und betreuen diese beim Experimentieren.

Sekundarstufe II

Schüler und Schülerinnen werden auf die Rahmenbedingungen der Wettbewerbe bestens vorbereitet und können sich rechtzeitig auf die an sie gestellten Anforderungen einstellen.

In Schülersymposien zu speziellen Themen der Physik bekommen Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit über den Horizont des Schulfaches Physik zu blicken und Ihr zusätzlich erworbenes Wissen in den Unterricht einzubringen.

Förderung

Förderung von besonders begabten Schülern, Teilungsunterricht und gesonderte Ansprache in MINT Fächern; besondere Förderung der einzelnen hochbegabten Schüler und Schülerinnen als Vorbereitung für ein Frühstudium bzw.vorzeitiges Abitur in einzelnen Fächern.

Besondere Förderung von Mädchen:

Es erfolgt eine regelmäßige Teilnahme am Girls Day mit dem Schwerpunkt MINT-Fächer und eine regelmäßige Teilnahme an Veranstaltungen des ZDI-MINT-Netzwerks in Kooperation mit der Stadt Moers.

Geplant sind zukünftige Projekttage mit dem Thema:

“Zukunftswerkstatt, wie sieht unsere Energienutzung der Zukunft aus”, mit dem Ziel verschiedene Szenarien zur zukünftigen Energienutzung zu erarbeiten.

Im Rahmen von Expertenvorträgen werden Ingenieurinnen eingeladen, die den Mädchen ein frauenspezifisches Tätigkeitsfeld vermitteln.

Physikalisch-technisch-künstlerische AG für MädchenPHYSIK und KUNSTmiteinander zu verbinden, scheint zunächst etwas ungewöhnlich, doch viele Ergebnisse der Schülerinnen sprechen für sich.

Lehrwerk:
Sek I: Dorn-Bader Physik 1 und 2 (Ernst-Klett-Verlag)
Sek II: Metzler Physik (Schroedel Verlag)

Die Fachschaft Physik:

Thomas Mätzig, Waldemar Nowak, Stephan Thiel