„Der Biologieunterricht ermöglicht den Schülerinnen und Schülern die unmittelbare Begegnung mit Lebewesen und der Natur.
Sie verstehen die wechselseitige Abhängigkeit von Mensch und Umwelt und werden für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur sensibilisiert.“

Auszug aus den Kernlehrplänen

Der Mensch und seine Beziehung zur Natur stehen im Mittelpunkt des Biologieunterrichtes des Grafschafter Gymnasiums.

Den Schülerinnen und Schülern sollen die vielfältigen Facetten der Naturwissenschaft Biologie mit ihren zahlreichen Verbindungen zu den anderen Naturwissenschaften bewusst werden. Dies wird erreicht mit einem modernen, praxisorientierten, auf Schülerinteressen Rücksicht nehmenden Unterricht.

Die Biologie besitzt zwei modern ausgestattete Fachräume (Beamer, Computer mit Internetanschluss, Mikroskopsatz) und eine an Modellen und Anschauungsobjekten reiche Sammlung.

Exkursionen und Unterrichtsgänge sind fester Bestandteil des Unterrichts am GGM.

In der Oberstufe finden regelmäßig hauseigene Leistungskurse statt. 

Im Fach Biologie findet der Unterricht durchgängig in der Sekundarstufe I und in Grund- und Leistungskursen in der Sekundarstufe II statt, der Unterricht wird ausschließlich von Fachlehrkräften erteilt.

Obligatorik:

  • 2-3 Klassen Jahrgang 5 – 2-stündig
  • 2-3 Klassen Jahrgang 6 – 2-stündig
  • 3 Klassen Jahrgang 8 – 2-stündig
  • 3 Klassen Jahrgang 9 – 2-stündig
  • 4 Kurse in der Jahrgansstufe EF – 3-stündig
  • 3 Kurse in der Jahrgansstufe Q1 – 3-stündig
  • 2 Kurse in der Jahrgansstufe Q 2 – 3-stündig
  • 1 Leistungskurs in der Jahrgansstufe Q1 – 5-stündig, Koperation Adolfinum
  • 1 Leistungskurs in der Jahrgansstufe Q2 – 5-stündig, Kooperation Filder Benden

Im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 8 und 9 werden Kurse in Biologie/Chemie in Kontinuität angeboten. Der Unterricht erfolgt zum Teil an verschiedenen Lernorten, z.B. zur Durchführung von Gewässeruntersuchungen.

Die Fachschaft Biologie engagiert sich in der Ausbildung von Referendaren und Praktikanten, Fortbildungsangebote werden von den Fachkollegen wahrgenommen.

Die Fachschaft Biologie:

Erwin Dase, Michael Gräfen, Carolin Kohnen, Severin Minten, Melissa Niederhauser, Dr. Stephan Prill,