Start Neuigkeiten freestyle-physics 2012
 
freestyle-physics 2012 PDF Drucken E-Mail

Grafschafter „Freestyler“ wieder ganz vorn dabei

 

In der vergangenen Woche war das Grafschafter Gymnasium, wie immer in den letzten Jahren, beim bundesweiten Physikwettbewerb „freestyle-physics“ an der Universität Duisburg-Essen wieder stark vertreten. Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 und 7 traten bei zwei Wettbewerben an und konnten – wie in dem vergangenen Jahren auch – in hervorragender Weise überzeugen.

 

Am Dienstag (26.6.2012) waren drei Gruppen aus den Klassen fünf mit ihren selbstgebauten Papierbrücken am Start und landeten weit vorne: alle Schüler erreichten Platzierungen unter den ersten 20 bei über 300 teilnehmenden Gruppen. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 7 traten am darauffolgenden Mittwoch (27.6.12) mit ihren Windmühlen an, die möglichst viel Windenergie übertragen sollten. Hier gab es mehr als 60 Gruppen mit ihren Konstruktionen und die Grafschafter Jungen und Mädchen erreichten in dieser Konkurrenz den fünften und sechsten Platz, was große Begeisterung auslöste: denn auch hier wurden die ‚Kleinen’ mit den ‚Großen’ aus den Klassen 11 und 12 nach den gleichen physikalischen Gesichtspunkten bewertet.

 

Insgesamt zeigte sich erneut, dass die frühe physikalische Förderung im Unterricht und in der Physik-AG die Schüler anspornt und motiviert. Die meisten von ihnen wollen im nächsten Jahr wieder antreten: und dann – natürlich – den ersten Preis gewinnen. Drücken wir die Daumen!