Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Klimaschutz - wir rechnen damit!

12.06.2019

Bereits m Februar starteten 15 Schülerinnen und Schüler mit ihrem Physiklehrer Waldemar Nowak das Klimaprojekt „CO2-neutrales GGM“.

Der Ist-Zustand wurde analysiert, indem zum Beispiel der Stromverbrauch ausgewertet und im Hinblick auf eine mögliche Reduzierung ausgewertet wurde. Die Ergebnisse präsentierte die Gruppe am vergangenen Freitag stolz interessierten Zuhörerern zu denen neben der Schulleitung auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer zählte.

Die Idee, auf der Dachfläche Solarpaneele zu installieren stieß auch bei  Marc Horsters auf fruchtbaren Boden. „Die Dachfläche des GGM ist groß“, sagte der Betriebsleiter des Zentralen Gebäudemanagements. „Wir prüfen gerade, ob es möglich ist, dort eine Photovoltaikanlage anzubringen. Das Ergebnis liegt noch nicht vor. Ein Dach muss das zusätzliche Gewicht tragen können.“

Bleibt nun abzwarten, ob das GGM bald seine Energie-Bilanz durch selbst produzierte Energie verbessert.

 

Auch die Presse nahm Notiz vom Engagement der Schülerinnen und Schüler:

https://rp-online.de/nrw/staedte/moers/stadt-moers-prueft-solaranlage-auf-schuldach_aid-39289143

Barcelona 2019 - die neue Fremdsprache vor Ort einsetzen

12.06.2019

Wir, Jahrgangsstufe 10 zusammen mit unseren Kurslehrern Frau Kleinemenke und Herrn Nasse, haben eine Kursfahrt im Unterrichtsfach Spanisch nach Barcelona gemacht. Dort verbrachten wir vom 19.05.2019 bis zum 22.05.2019 eine wunderschöne Zeit, in der unser Kurs viel von Barcelona gesehen hat.

Das Programm war bunt gemischt: Sehenswürdigkeiten, z.B. GAudis berühmte Bauwerke, sportliches Programm und mediteranes Lebensgefühl am Strand gingen Hand in Hand.

 

 

Wir hatten in Barcelona eine tolle Zeit, in der wir uns alle gut verstanden und gemeinsam viel erlebt haben.

SoWi Unterricht ganz Praktisch: Gesprächsrunde mit Jens Geier, MdEP

27.05.2019

Am 21.5. begrüßte ein Grundkurs Sozialwissenschaften der Q1 Herrn Jens Geier, MdEP, zu einer Gesprächsrunde im GGM.

Unter der Leitung von Herrn Kosrien hatten die Schülerinnen und Schüler einen Fragenkatalog vorbereitet, dem Herr Geier schlagfertig gegenübertrat. Nicht nur zum Thema Umweltschutz und Bienensterben, sondern auch zur EU-Urheberrechtsreform und dem berühmten §13 konnte er Position beziehen und so  die eigene von der anderer Parteien abgrenzen.

Herrn Geier lag es besonders am Herzen, die Jugendlichen zu animieren, sich engagieren, ihre Meinung kundzutun und  für diese einzustehen, frei nach seinem leidenschaftlich formulierten Credo:

 

 

Ihr müsst uns Politikern sagen, welche Unzufriedenheiten Jugendliche hegen, damit wir für euch arbeiten können!

 

 

Ein gelungener Appell von einem Politiker-Profi für die heranwachsende Generation.

Vielen Dank Herr Geier für Ihren Besuch!

Juniorwahl zur Europawahl

20.05.2019
Alle, die die politikverdrossene Jugend beklagen, wären eines besseren belehrt worden, wenn sie am vergangenen Freitag während der Juniorwahl, einer simulierten Europawahl, bei der sich Organisation und Durchführung an der tatsächlichen Europawahl orientieren, vorbeigeschaut hätten.
Die letzten Wochen haben SchülerInnen unserer "Botschafter-AG für das Europäische Parlament" alle Klassen auf die Wahl vorbereitet und über das Parlament in Brüssel und die zur Wahl stehenden Parteien aufgeklärt. Parteiprogramme wurden ausgehangen, die Wahlbenachrichtigungen verteilt und der Wahlraum wurde vorbereitet.
Man kann sich nun nur wünschen,dass die Wahlbeteiligung am nächsten Sonntag in Deutschland genau so hoch ist, wie sie am GGM war.
Jetzt geht es ans Auszählen der Stimmen, sodass das Ergebnis nächste Woche veröffentlicht werden kann.

Die Rheinische Post zu Gast im GGM

08.05.2019

Gestern begrüßten unsere achten Klassen den sprichwörtlich rasenden Reporter Dirk Niebauer.

Der Redakteur der Rheinischen Post kam mit seinem Motorrad nach Moers, um alle Fragen rund um das Thema Zeitung und Journalismus zu beantworten. Davon hatten sich im Rahmen des Projekts "Texthelden", as der achte Jahrgang seit den Osterferien durchführt, viele angehäuft, sodass die SchülerInnen die Ohren spitzten, als Herr Niebauer von seinem persönlichen Werdegang hin zum Redakteur im Lokalteil "Der Grafschafter" berichtete. Neben dem Weg einer Nachricht hatten die SchülerInnen auch ganz grundlegende Fragen zum Arbeitsprozess eines Journalisten, zum Umgang mit Schreibblockaden oder mit Widerständen während der Recherche.

Mit Neubauers Tipp zur  Verbesserung der eigenen Schreibprodukte:

„Schreiben, Schreiben, Schreiben, anderen Leuten eure Texte zeigen und euch ein Feedback einholen.‟ 

gingen die SchülerInnen motiviert aus der Aula.

Vielen Dank Herr Niebauer für diese informative Doppelstunde!