Start Schulprogramm
 
Das Grafschafter Gymnasium als "Bunte Schule" - Entwicklung und Ausblick PDF Drucken E-Mail

Beitragsseiten
Das Grafschafter Gymnasium als "Bunte Schule"
Schwerpunkte unserer Arbeit
Schwerpunkte unserer Arbeit (Fortsetzung)
Entwicklung und Ausblick
Alle Seiten

lessons

Unsere Schule hat sich als lebendige Schule in mehr als 90 Jahren stets weiterentwickelt.

Als Beispiel dieser Weiterentwicklung, der Umsetzung unserer Ziele und als Bei­spiel der intensiven Beteiligung von Schülern und Eltern an der Schulprogrammarbeit ist die Diskussion über unser Fremdsprachenangebot zu nennen. Wir haben nach intensiven Debatten in den verschiedenen Mitwirkungsgremien beschlossen, unser Angebot zu modifizieren. Wie schon immer kann ein Schüler in der fünften Klasse Englisch als erste Fremdsprache fortführen. Alternativ dazu kann das „Tandem“ Französisch plus Englisch gewählt werden. Hier lernen die Schüler ab der fünften Klasse in den Fächern Französisch als Leitfach und Englisch als Ergänzungsfach gleichzeitig zwei Fremdsprachen.

Weiterhin waren alle am Schulleben Interessierten der Ansicht, dass das Profil der „bunten Schule“ auch im Kursangebot der gymnasialen Oberstufe erkennbar sein muss: Deshalb gehört zum Angebot am Grafschafter Gymnasium der Leistungskurs Kunst.

Die Arbeit im Bereich der Naturwissenschaften spiegelt deren Bedeutung in einer sich ständig entwickelnden technischen Umwelt wider. Gerade das Fach Physik setzt an unserer Schule im Leistungskursbereich der Kooperation Moerser Innenstadtgymnasien klare Akzente.

Das Schulprogramm darf also nicht als abgeschlossen verstanden werden. Es soll einen Handlungsrahmen bieten und zeitgemäßen Veränderungen Rechnung tragen.

Deshalb wird es erforderlich werden, Überprüfungen vorzunehmen und neue Bewertungsmaßstäbe festzusetzen.

Damit haben wir zum Beispiel im Frühjahr 2004 mit einer breiten Umfrage bei Schülern, Eltern und Lehrern die notwendige Evaluation unserer Arbeit begonnen.

Abgeleitet aus den Ergebnissen dieser Umfrage hat die Schulkonferenz unseren mittelfristigen Entwicklungsschwerpunkt formuliert: Wir werden uns bemühen, die Kooperation aller am Schulleben Beteiligten im Sinne der Ziele unserer Arbeit noch weiter zu stärken.






Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Februar 2012 um 22:06 Uhr