Start Schulprogramm
 
Das Grafschafter Gymnasium als "Bunte Schule" - Schwerpunkte unserer Arbeit (Fortsetzung) PDF Drucken E-Mail

Beitragsseiten
Das Grafschafter Gymnasium als "Bunte Schule"
Schwerpunkte unserer Arbeit
Schwerpunkte unserer Arbeit (Fortsetzung)
Entwicklung und Ausblick
Alle Seiten

building

Mädchen- und Jungenarbeit

Projekte
Im Rahmen unserer geschlechterbewussten Bildung sind wir bestrebt, Mädchen und Jungen in ihrem Entwicklungsprozess zu begleiten, sie gleichermaßen zu fördern,  und dabei dennoch ihre jeweilige Unterschiedlichkeit im Erziehungs- und Bildungsauftrag zu berücksichtigen.
Deshalb bieten wir z. Z. folgende Projekte an:

Klasse 5
Die Schülerinnen und Schüler können einen Einführungskurs in die Grundkenntnisse des Computers Wählen, der nach Möglichkeit (abhängig von der Schülerwahl) geschlechtsspezifisch getrennt angeboten wird, um die jeweiligen unterschiedlichen Lernhaltungen der beiden Geschlechter angemessen zu berücksichtigen.

Klasse 8
Die gesamte Jahrgangsstufe 8 nimmt an einem Verhaltenstraining für Mädchen bzw. Jungen teil.
Ziel dieses Projektes ist es, das Selbstwertgefühl zu stärken und eine Sensibilisierung des eigenen Verhaltens durch Wahrnehmungsübungen bei beiden Geschlechtern zu erreichen.

Klasse 10
In dieser Jahrgangsstufe nehmen alle Schülerinnen und Schüler an dem Projekt: Liebe, Partnerschaft, Aids teil um so Orientierung hinsichtlich ihrer eigenen Geschlechterrolle zu finden.

Weitere Unterrichtseinheiten insbesondere zur Jungenförderung befinden sich in der Planung


Beratung

Bei Fragen und Problemen stehen die Lehrer an den Elternsprechtagen und in ihren wöchentlichen Sprechstunden zum Gespräch zur Verfügung. Die Beratung erfolgt in besonderem Maß durch die Klassenleitung, die Stufenkoordinatoren, die Schulleitung und insbesondere unsere ausgebildete Beratungslehrerin.


Schülervertretung

An der Gestaltung des Schullebens beteiligen sich Schülerinnen und Schüler aktiv und mit großem Engagement.


Schülerzeitung

Die Schülerzeitung „DER SEITENRISS” hat im Verlauf von 10 Jahren mehr als 30 Ausgaben herausgebracht. Die Themen der Artikel reichen von Schulinterna, Messen, Filmkritiken, Konzertberichten bis hin zur Politik. Die Zeitung erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von ca. 450 Exemplaren.


Förderverein

Ein als gemeinnützig anerkannter Verein der Eltern, Freunde und Förderer unterstützt unsere Arbeit auf vorbildliche Weise. Der Verein leistet immer wieder schnell und unbürokratisch finanzielle Unterstützung dort, wo die städtischen Haushaltsmittel allein nicht mehr ausreichen.


Informationen

Unsere Schule stellt sich nach außen auch mit dieser Homepage dar: www.grafschafter-gymnasium.de.
In unregelmäßigen Abständen gibt das Grafschafter Gymnasium das Informationsblatt "GGM transparent" heraus.
Unser Schulprogramm spiegelt auch in der Darstellung des alltäglichen und des nicht-alltäglichen Lebens die Zielsetzungen unserer Schule wider. Wenn das Schulprogramm des Grafschafter Gymnasiums unser gemeinsames Leben reflektieren und zum lebendigen Stil unserer Schule passen soll, dann wird man die gedruckte Fassung des Schulprogramms nicht in inhaltsleeren Hochglanzbroschüren und nicht in Aktenordnern verbergen.
Die ausführlichen Informationen über unser Schulprogramm werden mit bunten Heften an Eltern und Schüler und an die breite Öffentlichkeit weitergegeben. So gibt es etwa Hefte zur Sprachenwahl in Klasse 5 (Englisch oder Französisch im Tandem mit Englisch), zur Wahl in der Differenzierung der Stufe 9, zur Mädchenarbeit, zur Erprobungsstufe, zum Fach Kunst, zum Sportförderunterricht und auch zu den Aktivitäten, die neben dem Unterricht stattfinden: Projektarbeit (etwa "Soziales Lernen" in der Erprobungsstufe, "Gebrauch der Sinne" in Klasse 5 und das "Aids-Projekt" in Klasse 10), Schüleraustausch, Elternberatung, Berufswahlvorbereitung, Außenkontakte zum Beispiel mit der Gesprächsreihe "GGM im Gespräch", der Schülerzeitung "Seitenriss", dem Förderverein und der Schülervertretung. Diese Hefte bieten also in bunter Abfolge eine breite Übersicht über die Aktivitäten und die Schwerpunkte der Arbeit an unserer Schule.





Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Februar 2012 um 22:06 Uhr