Start Neuigkeiten Das GGM ist eine CertiLingua-Schule
 
Das GGM ist eine CertiLingua-Schule PDF Drucken E-Mail

Grafschafter Gymnasium als CertiLingua-Schule anerkannt



Am Grafschafter Gymnasium gab es wieder Grund zur Freude: Bezirksregierung und Ministerium ernannten die Schule am 14.5. 2013 zur CertiLingua-Schule. Damit können nun Schülerinnen und Schüler mit ihrem Abitur am Grafschafter Gymnasium das europaweit anerkannte Exzellenz-Label „CertiLingua“ erwerben, das die Türen englisch- und französischsprachiger Universitäten und Firmen weit aufstößt.


Die Berufs- und Studienmöglichkeiten für Abiturienten, die dieses Label zuerkannt bekommen, verbessern sich erheblich. Denn einerseits entfallen die üblichen Sprachprüfungen an diversen Universitäten, die deutschsprachige Studenten im europäischen Ausland ablegen müssen. Und zudem ist der Empfehlungswert eines Exzellenz-Labels, das im Jahr 2012 in ganz NRW nur knapp 200 Schülerinnen und Schüler erreichen konnten, bei allen europaweit agierenden Firmen wahrhaft herausragend.


Um das Label zu erhalten, müssen Schüler und Schülerinnen zwei moderne Fremdsprachen (mindestens 7 Jahre) bis zum Abitur erfolgreich belegen und mehr als 70 fremdsprachige Unterrichtsstunden in unseren bilingualen Modulen absolvieren. Überdies ist die Teilnahme an europäischen oder anderen internationalen Projekten im Ausland – das sind unsere Projekte in Frankreich, aber auch die seit 2012 laufenden Auslandspraktika – eine weitere wesentliche Voraussetzung, mit der entsprechenden Dokumentation in der Fremdsprache.


Zweifellos ist dieses Label als Exzellenz-Zertifikat keineswegs für alle Schülerinnen und Schüler erreichbar, stellt aber einen hohen Anreiz im Rahmen unserer europäischen Gesamtausrichtung dar. Doch da wir unsere bilingualen Module auf viele Fächer verteilt haben und in großer Anzahl anbieten, kann dieses Label an unserer Schule von einer deutlichen größeren Zahl von Schülern erworben werden als an Schulen mit rein bilingualen Zweigen. Was exzellent ist, muss nicht elitär sein ...



Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. Juli 2013 um 16:01 Uhr