Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Sport am Grafschafter Gymnasium

„Nicht Bewegungen lernen, sondern sich bewegen lernen!“

(Dore Jacobs)

 

Besondere Schwerpunkte des Sportunterrichts sind:

  • durchgehender einjähriger Schwimmunterricht im Jahrgang 5 und 6 mit Teilnahme am 25-Stunden-Schwimmen,
  • Projekt "Gebrauch der Sinne",
  • Bewegungstag in Jahrgangsstufe 6,
  • die Völkerball-Europameisterschaften,
  • ein jährlich stattfindendes Sportfest,
  • ab der Jahrgangsstufe 9 bilden wir Schüler zu Sporthelfern aus.

Ein besonderes Augenmerk richten wir am GGM auf den Bereich der Salutogenese, der Gesunderhaltung des Menschen. Hierzu gehören:

  • die Förderung der Eigenwahrnehmung (z.B.: "Gebrauch der Sinne" mit dem ganzheitlichen Ansatz der sensorischen Integration nach Jean Ayres),
  • Thematisierung u.a. der Rückengesundheit in der SEK II,
  • der Zusammenhang von koordinativem Training, Bewegung und Lernen und dessen Integration in den allgemeinen Unterricht.

Für den Sportunterricht am Grafschafter Gymnasium steht eine Einfach-Sporthalle zur Verfügung. Eine Dreifach-Sporthalle wird mit dem Nachbargymnasium geteilt. Darüber hinaus kann ein Sportplatz genutzt werden, der ca. 15 Fußminuten von der Schule entfernt liegt. Ein Schwimmbad wird im Stadtteil Rheinkamp genutzt und wird in den unteren Jahrgängen mit dem Bus angefahren.

 

 

Die Fachschaft Sport:

Barbara Ehrig, Annegret Fleischhauer, Thomas Freund, Carolin Kohnen, Jens Kosrien

 

Zugriffe: 1281