Latein am Grafschafter Gymnasium PDF Drucken E-Mail

Beitragsseiten
Latein am Grafschafter Gymnasium
Latein und Lateinunterricht
Improvisum et curiosum - Überraschendes rund um Latein am GGM
Das Latinum
Alle Seiten

Salvete, visitatores! - Seien Sie gegrüßt, liebe Besucher!

Auf diesen Seiten möchte Ihnen die Fachschaft Latein am Grafschafter Gymnasium Informationen über das Fach allgemein wie auch über das Angebot am Grafschafter Gymnasium geben.


Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer im Fach Latein:

Frau Barwitzki-Graeber, Herr Nitsche, Herr Heening, Frau Strautmann, Herr Gräfen, Frau Umlauf.


Latein kann am Grafschafter Gymnasium ab Klasse 6, in der Differenzierung ab Klasse 8 sowie zu Beginn der Oberstufe angewählt werden.


Repetitio mater studiorum est. - Wiederholung ist die "Mutter der Studien".

Dieser lateinische Satz würde sicher von vielen, die Latein in der Schule erlernt haben, als durchaus kennzeichnend für wichtige Teile des Unterrichts im Fach Latein angesehen. Und in der Tat: Das Image des Pauk-Unterrichts hat lange Zeit das Fach Latein fest im Griff gehalten.

Hier haben Lehrplanreformen und auch veränderte fachliche Zielsetzungen in den letzten Jahrzehnten den Lateinunterricht sicherlich einem gründlichen Wandel und auch zum Glück einer gewissen "Entschlackung" unterworfen.

Auf der anderen Seite ist aber eben auch klar: Eine Sprache ohne Worte und grammatische Regeln gibt es nicht - und das heißt für eine Fremdsprache, dass Vokabeln, grammatische Formen und Satzregeln eben auch fortwährend gelernt bzw. auch regelmäßig wiederholt werden müssen.




Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Juni 2014 um 08:52 Uhr